Pegelstand

Hier gibt es immer mal wieder News zum Pegelstand am Seerhein, immer dann etwas aktiver, wenn gerade etwas los.
(Quellen: Hochwasservorhersagezentrale Baden-Würtemberg, Infos vor Ort, usw.)

02.08.2019

379 cm

10.07.2019

In den letzten Tagen ist der Pegel kontinuierlich gefallen und steht jetzt auf 430cm. Die Prognose geht davon aus, dass Mitte Juli der Wasserstand unter die Marke 400cm fällt.

25.06.2019

Aufgrund der beginnenden Hitzewelle fällt auch der Pegel kontinuierlich. Heute Morgen stand dieser bei 460cm (Rhein/Konstanz). Daher ist damit zu rechnen, dass die Gefahrenstufe 3 für den Bodensee in den nächsten Tagen aufgehoben wird.

21.06.2019

Bisher haben sich die Prognosen, dass der Pegel zurückgeht, nicht bestätigt. Der Wasserstand bleibt stabil auf 466/467cm (Rhein, Konstanz).

18.06.2019

Der Bodensee ist randvoll, daher herscht immer noch Gefahrenstufe 3. Der Pegel bleibt stabil auf einer Höhe von 466cm (Rhein, Konstanz). Bis auf kleine Schäden scheinen die Wohnhäuser verschont geblieben. Die Presse (FM1 Today) geht davon aus, dass der Bodenseepegel diese Woche wieder um bis zu 20 Zentimeter zurückgeht. Auch die Prognose der HVZ geht von einem sinkenden Pegel aus.

Gottlieben, Seepromenade (Bild 16. Juni 2019)

17.06.2019

Die starken Gewitter am Samstag Abend haben den Seerhein nochmals anschwellen lassen. Dies führte dazu, dass heute morgen der Höchststand von 466m erreicht wurde. Aufgrund der Wettervorhersage sollte es in den nächsten Tagen nicht regnen, was die Situation leicht entspannen wird.

Uferweg Tägermoos (Bild 16.6.2019)

15.06.2019

Die Zustände im Kanton Graubünden aufgrund der starken Regenfälle waren heftig. Dazu kam eine grosse Schneeschmelze. Die Gewitter hatten in Graubünden Bäche zu reissenden Flüssen anschwellen lassen, der Alpen-Rhein trat über die Ufer. Daher ist der Wasserstand des Bodensees stark angestiegen. Für den Bodensee wurde die Gefahrenstufe 3 von 5 ausgegeben, das heisst der Bodensee hat die Höhe von 397.10 Metern erreicht.