Lighthouse „Red Sand“

An der Einfahrt zum Konstanzer Damperhafen steht der im Jahre 1842 aus Sandstein erbaute 18 Meter hohe Leuchtturm „Roter Sand“. Bei der Neugestaltung der Hafenanlage im Jahre 1890 wurden die beiden oberen Etagen abgetragen. Auf diesem Unterbau erhielt der Turm die heute noch vorhandene Eisenkonstruktion.

Bevor der Leuchtturm „Roter Sand“ gebaut wurde stand an der gleichen Stelle das sogenannte „Lukenhäusle“. Dieses Gebäude stand auf Pfählen, welche bis 20 m in den Seegrund gerammt wurden. Dieses „Häusle“ diente als Leuchtturm sowie als Unterkunft für den Leuchtturmwächter mit seiner Familie.

Create a website or blog at WordPress.com
%d Bloggern gefällt das: