„Küsten-Nebel“


Für zähen Nebel ist das Bodenseeufer in der dunklen Winterzeit berüchtigt. Ich gehöre allerdings nicht zu jenen, die sofort in die Sonne flüchten. Ich wandere auch einmal gern durch den Nebel, das Licht ist gedämpft und die Welt rundherum so ruhig. Und einer der schönen Momente beginnt, wenn sich die Sonne dann so langsam durch den Nebel kämpft.

Kategorien:Neu, Seerhein
%d Bloggern gefällt das: